SF Lotte (14.03.2017)

Viertelfinale des DFB-Pokalspiel gegen SF Lotte in Osnabrück

Am 14. März fuhren wir in das nicht weit entfernte Osnabrück, um uns das Nachholspiel im Viertelfinale des DFB-Pokalspiel gegen SF Lotte in Osnabrück anzusehen.

Die Anreise war recht kurz und angenehm.

Das Stadion an der Bremer Brücke strahlt einen familiären und gemütlichen Charme aus.

Nach der ersten Hälfte hatten einige von uns schon die Befürchtung, dass es schon wieder ein herzinfarktverursachendes Elfmeterschießen geben könnte.

Doch unsere Borussia belehrte uns eines Besseren. Mit drei tollen Toren im Gepäck fuhren wir glücklich und zufrieden nach Hause.

Jetzt freuen wir uns auf das nächste Heimspiel am kommenden Freitag gegen Ingolstadt. Im Hintergrund werden aber schon Pläne für das Halbfinale in München geschmiedet.

 

 


SV Darmstadt 98 (11.02.2017)

Bundesligaspiel in Darmstadt am 11.02.2017

Beim derzeit Tabellenletzten aus Darmstadt waren wir mit einer kleinen Abordnung zugegen.

Das ausverkaufte Open-Air-Stadion beeindruckt immer wieder mit seinem rustikalen Charme und erinnert an längst vergangene Zeiten…

Leider beeindruckte der BVB nicht mit seiner Leistung. So fuhren wir nach der 2:1 Niederlage recht enttäuscht und


FSV Mainz 05 (29.01.2017)

Bundesligaspiel in Mainz am 29.01.2017

Zum ersten Sonntagsspiel des neuen Jahres fuhr eine kleine Division nach Mainz.

Da Dortmund früh in Führung ging, waren wir guter Stimmung. Leider konnte unsere Borussia den Sieg nicht mit nach Hause nehmen.

Mit nur einem Punkt im Gepäck brausten wir nach Hause.


SV Werder Bremen (21.01.2017)

Bundesligaspiel in Bremen am 21.01.2017

Am Samstag machte sich eine kleine Fraktion auf den Weg nach Bremen.

Die Fahrt verlief, genauso wie alles andere, ohne besondere Vorkommnisse.

Das einzig Erwähnenswerte war die Spannung im Spiel, das unsere Borussia am Ende doch noch 1:2 gewinnen konnte.

Auf der Rückfahrt wurde schon die nächste Tour nach Mainz geplant.


FC Ingolstadt (22.10.2016)

Bundesligaspiel in Ingolstadt am 22.10.2016


Als wir uns am Samstag früh auf den Weg ins entfernte Ingolstadt machten, waren wir sehr gespannt auf das Stadion, die Fans, die Stimmung vor Ort und natürlich auf unsere Borussia. Wir kamen gut durch und waren früh in Ingolstadt. Nachdem wir im anliegenden Gewerbegebiet einen guten Parkplatz ergattert hatten, machten wir uns neugierig auf den Weg zum Stadion. Wir mussten feststellen, dass die Ingolstädter ihren Fußball scheinbar etwas anders erleben als wir. 3 Stunden vor Anpfiff war am und um das Stadion leider nichts los. Auch das Angebot an Bierständen, Würstchenbuden oder ähnlichem war sehr enttäuschend. Deshalb gingen wir zeitig ins Stadion und nahmen unsere Plätze ein.

Der Dortmunder Anhang sorgte, wie gewohnt, für gute Stimmung. Nach einer miserablen ersten Halbzeit unserer Jungs, wurde die Leistung in der zweiten Hälfte besser. Der Endstand lautete 3:3, sodass wir mit einem Punkt im Gepäck wieder nach Hause fuhren.

 

(Welche Abwechslung: ENDLICH eine Baustelle!!!)


Eintracht Trier (22.08.2016)

 1. Runde DFB-Pokal gegen Eintracht Trier

Am 22.08.2016 machten sich einige von uns auf in die älteste Stadt Deutschlands, um zusammen mit etwa 2.000 BVB-Anhängern das Spiel gegen Eintracht Trier zu sehen.

Bei bestem Wetter konnten wir mitverfolgen wie zweimal Kagawa und einmal Schürle neben unserer stabilen Abwehr dafür sorgten, dass wir in der zweiten Runde sind.

Der Start nach der viel zu langen Sommerpause und das Ergebnis sorgten für viel Stimmung und gute Laune.

Am kommenden Freitag (26.08.2016) findet die Auslosung zur 2. Runde statt. Ab etwa 22.45 Uhr können wir in der ARD verfolgen, wie Oliver Bierhoff die Loskugeln zieht und damit unseren nächsten Gegner...


FC Augsburg (16.12.2015)

Pokalspiel in Augsburg (16.12.2015)

Am 16.12.2015 fuhren wir mit 09 Leuten in einem Bulli am Vormittag los ins fast 600km entfernte Augsburg.
Nach einer gemütlichen Hinfahrt, kamen wir in Augsburg an und wurden von der Polizei zum Gästeeingang eskortiert (dies verlief gut und ohne Probleme).

Nachdem wir in unseren Gästebereich gegangen sind, waren wir positiv und negativ überrascht. Positiv überraschend war die Sicht aus dem Gästeblock, aber negativ war die sehr steile Steigung des Gästeblocks. Das Spiel wurde mit 2:0 gewonnen. Dadurch war die Stimmung euphorisch.

Auf der Rückreise träumten wir schon von unseren nächsten Pokalgegner. Währenddessen wurden einige Kaltgetränke genossen und so die lange Fahrt positiv gestaltet.
Wir hatten jede Menge Spaß in der Augsburger Puppenkiste und freuen uns auf ein Wiederseh'n in der Bundesliga!


SV Werder Bremen (31.10.2015)

Bundesligaspiel in Bremen am 31.10.2015

An dem 31.10.2015 fuhren wir mit 2 PKW in den Norden. Der eine Teil fuhr nach Bremen und traf sich am Mittag auf einer Raststätte mit dem zweiten Teil. So zogen wir, mit 8 Leuten und einer Menge Vorfreude auf Parkplatzsuche in Bremen.

Vom Parkplatz aus, sind wir zur Weser gegangen, wo wir uns mit weiteren Fanclubs und Bekannten getroffen haben. Bei einigen gemütlichen Bierchen, hatten wir uns über das Spiel unterhalten und brachen gemeinsam auf. Am Stadion angekommen, war es eine sehr lockere Atmosphäre und nach der Eingangskontrolle gingen wir hoch zu unserem Block. Der Gästebereich sucht seines Gleichen mit einem Hintertornetz, was die Sicht beeinträchtigt, sowie ein Zaun, der an einen Knast erinnert.
Der Gästeblock war durch viele BVB-Fans gefüllt, die für eine gute Stimmung sorgten und die Mannschaft zum Sieg sangen. Am Ende ging das Spiel mit 3:1 für unsere Dortmunder Jungs aus.

Auf dem Weg zu den Autos hatten wir uns ein letztes Bremer Bier mit einem sehr speziellen Geschmack besorgt. Doch wir tranken auf dem Rückweg unser Dortmunder Bier lieber. Die Rückfahrt verlief ruhig und ohne nennenswerten Ereignisse.
Am Ende tranken wir alle, in unserer Kneipe ein Siegesgetränk.


Mainz (16.10.2015)

Bundesligaspiel in Mainz 16.10.2015

An dem 16.10.2015 fuhren wir mit 2 PKW nach Mainz. Der eine Teil fuhr nach Mainz und traf sich am frühen Nachmittag in einer Gaststätte am Hauptbahnhof, der andere Teil fuhr direkt zum Stadion, wo sich später alle getroffen hatten.

Wir gingen dann also ins Stadion und  suchten uns einen netten Platz im Block. Wir standen auf mittlerer Höhe am rechten Bereich des Stehblocks. Kurz vor Anpfiff, kam dann eine große Gruppe ins Stadion und der Block war sehr voll in dem Bereich, wo wir standen. Es wurden viele kleinere Fahnen verteilt und wie gewohnt geschwenkt. Man sah also Teile des Spiel sehr wenig oder zum Teil sogar gar nicht. Das Spiel war ein sehr spannendes, das wir am Ende mit 2:0 gewonnen hatten. Wir hatten eine Menge gute Laune und stimmungstechnisch war das Spiel in Mainz auch nicht schlecht.

Es war eine tolle Fahrt. Und wir freuen uns auf ein Wiederseh‘n im nächsten Jahr bei dem FSV Mainz 05. Die Rückfahrt war wenig spektakulär, beide Autos kamen unversehrt zu Hause an und wir freuten uns auf 2 Heimspiele in der kommenden Woche.


München (04.10.2015)

Bundesligaspiel in München (04.10.2015)

Am 04.10.2015 machten wir uns mit einem Bulli, von einem lokalen Verein, auf den Weg nach München. Los ging es gegen 4:00 Uhr, wo unsere Fahrer uns abgeholt haben. Wir fuhren gemeinsam mit einem befreundeten Fanclub, ab in den Süden.

Nach einer sehr kurzen Nacht, fiel es dem einen oder anderen schwer morgens, schon wieder mit einem 100% klaren Kopf in den Bulli zu steigen. Es war eine sehr schöne Hinfahrt: ohne Stau und ohne weitere Zwischenfälle…
Gegen Mittag kamen wir dann in München am Stadion an, wo wir mit unserem Bulli geparkt hatten. Von dort aus fuhren wir in die Stadt, wo wir die Lokalität von dem vergangenen Pokalspiel fest eingeplant hatten. Dort hatten wir uns ein wenig mit Essen und Getränken gestärkt. Eine Maß darf in München ja nicht fehlen… Nach dieser Stärkung fuhren wir zurück zum Bulli und von dort aus sind wir, mit der ein oder anderen Bierpause, zum Stadion losgegangen. Das Spiel war nicht so schön, da wir es sehr deutlich verloren hatten. Die Jungs auf dem Rasen hatten gekämpft, aber die Bayern waren einfach zu stark, an diesem Tag. So sind wir dann zurück zum Bulli gegangen und zurück in Richtung Howi gefahren. Auf der Rückfahrt mussten wir dann 2 unplanmäßige Stops machen. 2 Personen hatten ein wenig „Auslauf“ gebraucht. Es waren wohl zu viele Getränke im Spiel, was auf Auswärtsfahrten halt schon mal passiert… Den zweiten unplanmäßigen Stopp hatten wir bei Oelpe, weil uns ein Autofahrer hinten links in den Bulli gefahren ist. Glücklicher Weise ist keinem etwas passiert. Jeder kam mit dem Schrecken davon.

Es war sehr schön mit allen zusammen nach München zu fahren. Beim nächsten Mal haben wir hoffentlich wieder mehr Erfolg und können mit Punkten zurückkommen. Die 1200km lange Hin Rückfahrt hatte sich gelohnt!

(Ich bin ne 4 von 10…. Vielleicht hab ich davor ne 1 vergessen!?! )


Hannover 96 (12.09.2015)

Bundesligaspiel in Hannover (12.09.2015)

Am 12.09.15 machten sich 3 Howitowner mit ihren Freunden auf den Weg in das 200 km entfernte Hannover. Es waren insgesamt 9 Leute die mit 2 Autos nach Hannover gefahren sind. Es war endlich mal wieder ein SAMSTAGSSPIEL zu gewohnten Uhrzeit um 15:30 Uhr und alle hatten eine riesige Vorfreude auf dieses Spiel. Wir kamen so gegen 12:30 Uhr in Hannover an und hatten einen super Parkplatz genau auf einem kleinen Bolzplatz neben der Stadionbrücke. Von dem aus machten wir uns auf den Weg zum Gästeblock…

Über die Stadionbrücke hinweg ging es an den Dortmunder Fanbussen vorbei zum Gästeblock. Dort haben wir dann noch ein Freunde getroffen und mit den ein wenig unterhalten. Anschließend ging es ins Stadion, wo zuerst die sehr gründlichen Kontrollen durch den Ordnungsdienst durchgeführt wurden. Anschließend ging es in den Gästeblock wo, wir uns einen netten Platz mittig im Block ausgewählt hatten. Das Spiel war gut, denn wir hatten viel mehr Spielanteile, der Support von den Rängen war gut. Da wir das Spiel 4:2 gewonnen hatten und Spitzenreiter sind, gab es auch den ein oder anderen, der anfing von der Meisterschale zu träumen. Nach dem Spiel ging es zurück zum Auto, wo wir noch eine gute halbe Stunde gewartet hatten, um den Verkehr zu entkommen, was uns zuerst gelang. Doch noch kurz vor der Autobahnauffahrt standen wir im Stau. Daraufhin gab es eine kleine spontane Feier in den jeweiligen Autos von uns, mit lauter Musik und ein bisschen Gegröle...

Am Ende ging es ziemlich zügig Richtung Holzwickede zurück bis kurz vor Rhynern, von dort aus, gab es einen gewaltigen Regenschauer der die letzten paar Kilometer zu einer ruhigen und langsamen Fahrt machte. Am Ende tranken wir in Holzwickede noch das ein oder andere Siegesbier in einer Kneipe und freuten uns, über den richtig tollen Tag, mit einer tollen Auswärtsfahrt, den tollen Jungs die dabei waren und der aktuellen Tabellenführung.

10.000 Dortmunder In Hannover!!!

Bilder


Chemnitzer FC (09.08.2015)

Pokalspiel in Chemnitz (09.08.2015)

Am Sonntag den 09.08.2015 kam es zu einem 1.Runden Spiel im DFB-Pokal. Es wurde uns der Chemnitzer FC zugelost. Die Stadt hat ca. 240.000 Einwohner und liegt bei Leipzig und Dresden im Bundesland Sachsen. Es war eine Tour die uns 500 km entfernt von unserem zu Hause eine lange und anstrengende Fahrt beschert hat...


Es ging am Morgen gegen 5:30 Uhr los und kamen einige Stunden später in Chemnitz an. Zwischendurch gab es noch die eine oder andere Pause auf einem Rasthof um etwas frühstücken zu können. In Chemnitz angekommen freuten wir uns gemütlich Richtung Stadion zu gehen. Doch bevor wir zum Stadion gehen konnten gab es die erste Polizeikontrolle bei der wir 5 kontrolliert wurden. Nun ja nach 15 minütiger Kontrolle konnten wir dann endlich Richtung Stadion gehen. Dort angekommen haben wir dann einige befreundete Fanclubs und befreundete Personen getroffen und uns ein wenig unterhalten und ein gemütliches Getränk zusammen getrunken. Dann ging es ins Stadion, wo wir ein enges Spiel gesehen haben, dass wir am Ende 2:0 für uns entscheiden konnten…

Es war eine sehr gute Fahrt und wir freuen uns schon auf das 2. Runden Spiel im heimischen WESTFALENSTADION gegen den nächsten Pokalgegner Paderborn.